Grüne Oerlinghausen https://www.gruene-oerlinghausen.de Oerlinghausen kann mehr – Zeit für Grün Fri, 14 Feb 2020 19:01:56 +0000 de-DE hourly 1 Grüner Salon „E-Auto – Irrweg oder Ziel?“ https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-e-auto-irrweg-oder-ziel/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-e-auto-irrweg-oder-ziel/#respond Fri, 14 Feb 2020 19:01:44 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18113 Mobil sein im ländlichen Raum wie in Lippe bedeutet momentan immer noch ins eigene Auto zu steigen. Der Verkehr liegt mit über 200 Millionen Tonnen auf Platz 3 der Hauptverursacher des Treibhausgases CO2. Mehr als 95 Prozent davon kommen von PKW und LKW. Wie können wir zukünftig auch mit dem Auto das Klima schützen? Welche Ideen und Vorstellungen gibt es dazu? Was heißt das für uns in Leopoldshöhe und Oerlinghausen?

Im Grünen Salon setzen wir unsere Veranstaltungsreihe „Der Weg ist das Ziel – klimaschonend unterwegs“ fort. „E-Auto – Irrweg oder Ziel?“ lautet die Fragestellung unseres zweiten Abends, zudem wir Sie herzlich am 27.02.2020, um 18 Uhr ins Begegnungszentrum „B-vier“ (Raum Schweina) in Leopoldshöhe-Asemissen einladen.

Unser Referent Prof. Dr.-Ing. Jens Haubrock von der Fachhochschule Bielefeld, hat mit seinem Projekt „Fit2Load“ ein ganzheitliches Elektromobilitätskonzept entwickelt, das Unternehmen einen ökologischen Betrieb gewerblicher E-Fahrzeuge ermöglicht.

Wir möchten die Thematik „E-Auto“ gern von verschiedenen Seiten beleuchten:

  • Wie gut und sicher ist die Technik?
  • Wie alltagstauglich sind die Fahrzeuge?
  • Wie sieht es mit der Umweltbilanz aus?

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns. Wir freuen uns auf einen informativen Vortrag und eine konstruktive Debatte.

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-e-auto-irrweg-oder-ziel/feed/ 0
Zur Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen https://www.gruene-oerlinghausen.de/zur-wahl-des-ministerpraesidenten-in-thueringen/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/zur-wahl-des-ministerpraesidenten-in-thueringen/#respond Thu, 06 Feb 2020 13:36:53 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18110 Zur Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen schließen wir uns der Erklärung der GRÜNEN Bundesvorsitzenden, Annalena Baerbock und Robert Habeck sowie der Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter an:

„Das ist ein Dammbruch. CDU und FDP in Thüringen haben bewusst einen Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD gewählt. Niemand, aber wirklich niemand kann sagen, er habe das nicht gewusst.

Wir erwarten von Thomas Kemmerich, dass er das Amt unverzüglich niederlegt. Wir sind entsetzt von der Ruchlosigkeit und Verantwortungslosigkeit von CDU und FDP in Thüringen. Thomas Kemmerich ist mit Hilfe von einer AfD ins Amt gekommen, die in Thüringen von einem Faschisten geführt wird. Das ist ein Pakt mit Rechtsextremen.

Die Bundes-CDU und Bundes-FDP haben beschlossen und x-mal behauptet, dass es keine Zusammenarbeit mit der AfD geben wird. Diese Beschlüsse sind gebrochen. Ein Rücktritt von Thomas Kemmerich ist die letzte Chance. Legt er das Amt nicht nieder, müssen CDU und FDP auf Bundesebene die Thüringer Landesverbände ausschließen. Sonst sind ihre Worte und Unvereinbarkeitsbeschlüsse keinen Pfifferling mehr wert.

Wir haben als Partei um des Zusammenhalts Willen immer wieder Koalitionen unterstützt, die uns schmerzhafte Zugeständnisse abverlangt haben. Damit haben wir verhindert, dass die AfD in Machtpositionen kommt. Dieselbe Verantwortung hätten CDU und FDP in Thüringen aufbringen müssen.“

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/zur-wahl-des-ministerpraesidenten-in-thueringen/feed/ 0
Wohnen an der Schulstraße in Lipperreihe – Änderung eine Frechheit! https://www.gruene-oerlinghausen.de/wohnen-an-der-schulstrasse-in-lipperreihe-aenderung-eine-frechheit/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/wohnen-an-der-schulstrasse-in-lipperreihe-aenderung-eine-frechheit/#respond Thu, 06 Feb 2020 13:16:26 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18106 Im Bauausschuss am 29.1.2020 wurde ein neuer Vorschlag für das Wohnen an der Schulstraße in Lipperreihe vorgestellt. Unsere Fraktion hat dem Verkauf des Grundstücks, das für den Neubau notwendig ist, zugestimmt, weil eine stationäre Pflegeeinrichtung mit flankierenden betreuten Wohnungen eingeplant waren. Zudem hätten die Vorschläge aus der Bevölkerung, die Bebauung zu drehen, dafür gesorgt, dass der Übergang zwischen altem und neuen Wohngebiet sanfter gestaltet worden wäre.

Der aktuelle Entwurf sieht statt stationärer Pflege nur noch Servicewohnen mit optionaler Tagespflege vor und einen noch größeren Baukörper, sowie eine Lärmschutzwand. Das ist nicht nur eine deutliche inhaltliche Änderung, sondern ändert unserer Meinung nach auch Auswirkungen vor Ort: Das zu erwartende Verkehrsaufkommen von 70!!!! Wohnungen sowie die Notwendigkeit von Parkplätzen erhöht sich durch diese Änderung enorm. Denn während es wahrscheinlich ist, dass Menschen in stationärer Pflege nicht mehr Auto fahren, so ist die Zielgruppe für das Servicewohnen Menschen zwischen 65 und 75, die oft noch mit dem Auto unterwegs sind. Baulich sieht der Vorschlag nun keine kleineren Häuser im Vordergrund und einen größeren Wohnblock Richtung Schule vor, sondern zwei große Wohnblöcke mit deutlich mehr Wohnungen als bisher geplant. Wir sehen nicht, wie hier den Bedenken der Bürger*innen in Lipperreihe Rechnung getragen wird.

So können wir dem neuen Entwurf nicht zustimmen! Die großen inhaltlichen Änderungen machen zudem eine erneute Beratung in den zuständigen Fachausschüssen auf jeden Fall notwendig. Und auch die Ausrufung des Klimanotstandes sollte Einfluss auf die Planung nehmen, der neue Vorschlag sieht z.B. deutlich mehr versiegelte Fläche vor und keine verpflichtende Nutzung von Solarthermie, Photovoltaik, Fernwärme, Dachbegrüdung oder eine Bepflanzung der Lärmschutzmauer. Dass eine Buslinie in unmittelbarer Nähe verläuft, findet keine Berücksichtigung.

Dieser Text findet sich seit 26.1.2020 auf unserer Facebook-Seite.

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/wohnen-an-der-schulstrasse-in-lipperreihe-aenderung-eine-frechheit/feed/ 0
„Pizza & Politik“ – lecker, locker, gut verträglich https://www.gruene-oerlinghausen.de/pizza-politik-lecker-locker-gut-vertraeglich/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/pizza-politik-lecker-locker-gut-vertraeglich/#respond Sun, 19 Jan 2020 15:45:59 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18094 Konstruktiv und kontrovers diskutieren, gemeinsame und unterschiedliche Positionen austauschen, voneinander lernen – so sollte gelebte Demokratie aussehen. Wir glauben, dass das mit unserem Gesprächsangebot „Pizza & Politik“, zuletzt am 16.01.2020, gelungen ist.

Wir haben nicht nur viele gute Anregungen bekommen. Auch konnten wir wieder einmal erleben, wie wichtig der Austausch zwischen „Bürgern“ und „Politik“ ist: ein besseres Gespür für die Wahrnehmung und die Wirklichkeit des jeweils anderen zu bekommen und dadurch den eigenen Blick erweitern – das war für uns das Besondere an diesem Abend. Wir freuen uns über die positive und lebendige Resonanz! „Pizza & Politik“ wird auf jeden Fall fortgesetzt. Auch bis dahin nehmen wir gerne jede Rückmeldung entgegen, um unsere GRÜNE Politik zu verbessern.

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/pizza-politik-lecker-locker-gut-vertraeglich/feed/ 0
Komm ins Grüne Team https://www.gruene-oerlinghausen.de/komm-ins-gruene-team-2/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/komm-ins-gruene-team-2/#respond Mon, 13 Jan 2020 16:25:20 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18075 ]]> https://www.gruene-oerlinghausen.de/komm-ins-gruene-team-2/feed/ 0 Die besten Wünsche für 2020 https://www.gruene-oerlinghausen.de/die-besten-wuensche-fuer-2020/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/die-besten-wuensche-fuer-2020/#respond Wed, 25 Dec 2019 11:27:47 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18050 https://www.gruene-oerlinghausen.de/die-besten-wuensche-fuer-2020/feed/ 0 Krokusse für Lipperreihe https://www.gruene-oerlinghausen.de/krokusse-fuer-lipperreihe/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/krokusse-fuer-lipperreihe/#respond Sun, 24 Nov 2019 16:28:10 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=18043 Krokusse gehören zu den Frühjahrspflanzen und bieten somit den ersten Bienen und Insekten des Jahres Nahrung. Daher haben die Oerlinghauser Grünen wieder einmal Krokuszwiebeln gesetzt. In diesem Jahr haben wir 600 Krokuszwiebeln in die städtischen Grünflächen im Lipperreiher Zentrum gepflanzt. Weiße, gelbe und blaue Krokusse werden dann hoffentlich bereits im nächsten Frühjahr die Lipperreiher sowie Bienen und Insekten erfreuen.

Bereits vor zwei Jahren wurden von den Grünen Krokuszwiebeln rund ums Parkdeck am Rathaus gesetzt. Im nächsten Jahr soll die Aktion in einem anderen Teil Oerlinghausens wiederholt werden.

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/krokusse-fuer-lipperreihe/feed/ 0
Rechte Parolen in Oerlinghausen https://www.gruene-oerlinghausen.de/rechte-parolen-in-oerlinghausen/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/rechte-parolen-in-oerlinghausen/#respond Wed, 20 Nov 2019 17:31:06 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=17985 Wie man in der NW vom 18.11.2019 lesen konnte: Rechte hinterlassen ihren Dreck im Dunkeln am Oerlinghauser Rathaus. 14.000 Menschen, dabei ganz bestimmt auch viele aus Oerlinghausen, haben erst am 9. November in Bielefeld demonstriert was sie entschieden bekämpfen und wofür sie einstehen:Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen! Dafür stehen auch wir ein!

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/rechte-parolen-in-oerlinghausen/feed/ 0
Grüner Salon „Der Weg ist das Ziel – klimaschonend unterwegs“ https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-der-weg-ist-das-ziel-klimaschonend-unterwegs/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-der-weg-ist-das-ziel-klimaschonend-unterwegs/#respond Sat, 09 Nov 2019 14:43:21 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=17975 Mobil sein im ländlichen Raum, wie hier bei uns in Lippe, bedeutet momentan vor allem ins eigene Auto zu steigen. Der öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) stellt derzeit (noch) keine Alternative dar.

Der motorisierte Verkehr belegt mit über 200 Millionen Tonnen Platz 3 auf der Liste der Hauptverursacher des Treibhausgases CO². Mehr als 95 Prozent davon kommen von PKW und LKW.

Wie können wir zukünftig mobil sein und das Klima schützen? Welche Ideen und Vorstellungen gibt es dazu? Was heißt das für uns in Leopoldshöhe und Oerlinghausen?

Im Grünen Salon starten wir jetzt unsere Veranstaltungsreihe „Der Weg ist das Ziel – klimaschonend unterwegs“ zum Thema „Klimaschutz im Verkehr“. Zur Auftaktveranstaltung laden wir Sie herzlich am 22.11.2019, um 17 Uhr ins Begegnungszentrum „B-vier“ (Raum Schweina) in Leopoldshöhe-Asemissen ein.

Wir freuen uns auf unseren Referenten Dipl. Ing Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG) mbH. Herr Oberwöhrmeier hat das „Multimodale Verkehrskonzept Lippe“ im Rahmen des „Zukunftskonzeptes Lippe 2025“ erarbeitet. Mit ihm wollen wir diskutieren, wie ein einfaches und bequemes Angebot von Bus und Bahn eine klimafreundliche Mobilität ermöglichen kann.

Wir freuen uns auf ihr Kommen und eine lebhafte Diskussionsrunde.

Das „B-vier“ befindet sich in Asemissen in der Parkstrasse 6.

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/gruener-salon-der-weg-ist-das-ziel-klimaschonend-unterwegs/feed/ 0
10 Punkte für einen besseren Radverkehr https://www.gruene-oerlinghausen.de/10-punkte-fuer-einen-besseren-radverkehr/ https://www.gruene-oerlinghausen.de/10-punkte-fuer-einen-besseren-radverkehr/#respond Sun, 03 Nov 2019 19:32:39 +0000 https://www.gruene-oerlinghausen.de/?p=17972 Einen Antrag auf Errichtung von mehr und besseren Radabstellanlagen in allen Ortsteilen haben wir bereits in der Juni-Ratssitzung eingebracht. Dieser wurde inzwischen angenommen, die Verwaltung sucht nach geeigneten Standorten.

Nachhaltige Mobilität, wie Radfahren oder ÖPNV, ist ein wichtiger Bestandteil im Kampf gegen den Klimawandel. Insbesondere der Radverkehr hat es  in Oerlinghausen aufgrund der Topografie, aber auch wegen Lücken im Radwegenetz und teilweise Mängeln in den bestehenden Radwegen oder unklarer Beschilderungen schwer. Dazu haben wir auch schon Rückmeldungen von den Einwohner*innen Oerlinghausens erhalten!

Im Bauausschuss am 9.10.2019 haben wir daher einen Antrag mit den folgenden zehn Punkten zur kurzfristigen Verbesserung des Radverkehrs gestellt:

1) Die vorhandenen Rad-/Gehwege werden repariert und aufgewertet. Eine Bestandsaufnahme der bestehenden Radwege wird zu einem Radwegebedarfsplan der nächsten Jahre fortgeschrieben.

2) Der Rad-/Gehweg Detmolder Str. zwischen der Oetenhauser Str. und der B66 soll kurzfristig repariert werden, damit die Anhebungen durch Baumwurzeln etc. sowie die gefährlichen Kanten im Bereich der Einmündung der Eichenstraße keine Gefahrenquelle mehr sind.

3) Die Verwerfungen im Asphalt an der Einmündung Holter Str./An der Bleiche werden beseitigt. Die Kreuzungs- und Querungssituation für Radfahrer – und Fußgänger –an der Einmündung Robert-Koch-Str. /Holter Str./Welschenweg (Kastanienkrug) wird deutlich verbessert.

4) Alle Rad-/Gehwege, auch die ehemaligen, mit und ohne Benutzungspflicht, werden mit Piktogrammen versehen, damit deutlich wird, dass sie mit Rädern befahren werden können und für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar wird, dass mit Radverkehr zu rechnen ist.

5) Entlang der Robert-Koch-Straße und der Zeppelinstraße wird ein Radschutzstreifen eingerichtet.

6) In allen Ortsteilen werden Einbahnstraßen zum Radfahren geöffnet.

7) Radwege sind regelmäßig zu reinigen und von Sand, Splitt und herabgefallenen Ästen zu befreien. Im Winter sind die Rad-/Gehwege gleichberechtigt mit den Straßen zu räumen.

8) Die vorhandenen Ampelanlagen sind fahrradfreundlicher zu gestalten. Sogenannte „Bettel-Ampeln“ sind durch eine reguläre Grün-Phase für Radwege zu ersetzen.

9) Zusätzlich zu besseren Abstellmöglichkeiten werden Aufbewahrungsmöglichkeiten für Gepäck angeboten. Ebenso sollen Fahrradboxen und Abstellplätze auch für Lastenräder vorgesehen werden.

10) Es werden Möglichkeiten für E-Ladestationen geprüft.

Die einzelnen Punkte unseres Antrags sollen nach Prüfung in den jeweils zuständigen Ausschüssen erneut auf die Tagesordnung gesetzt werden. Wir hoffen auf schnelle Ergebnisse.

Um den Radverkehr in Oerlinghausen langfristig – auch für Tourist*innen – attraktiver zu gestalten, muss noch einiges geschehen. Sie haben dazu Hinweise und Anregungen? Melden Sie sich bei uns unter kontakt@gruene-oerlinghausen.de

]]>
https://www.gruene-oerlinghausen.de/10-punkte-fuer-einen-besseren-radverkehr/feed/ 0