GRÜNE unterstützen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten Dirk Becker

Einstimmig hat die GRÜNE Mitgliederversammlung beschlossen, Dirk Becker als gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten von SPD, GRÜNEN und Freien Wählern zu unterstützen.

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen den Parteien und die wird es auch weiterhin geben. Aber da ist in diesen Zeiten etwas, das uns wirklich verbindet: die Sorge um die Zukunft unserer Stadt und die Überzeugung, dass diese Stadt etwas anderes braucht und verdient hat als Paragrafenreiterei und Stillstand. Wir GRÜNE haben uns bereits vor einigen Monaten festgelegt: wir brauchen endlich einen Bürgermeister mit

  • Führungskompetenz
  • Kooperationsfähigkeit
  • Gestaltungswille
  • Vertrauensverhältnis zum Rat

Wir sagen auch: wir haben in unseren Reihen Persönlichkeiten, die das können. Aber es geht uns nicht um parteipolitische Eitelkeiten, sondern um ein gemeinsames Ziel. Und Dirk Becker erfüllt für uns die genannten Kriterien in hervorragender Weise. Darum hat unsere Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen, Dirk Becker als gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten zu unterstützen.

Heute freuen wir uns, dass dieser Zwischenschritt erreicht wurde. Und als nächstes geht es darum, die nächsten Schritte zu machen, um ein Ziel zu erreichen. Unser Ziel ist es, das enorme Potential unser Stadt zum Leben zu wecken – gemeinsam mit allen Fraktionen im Rat, mit dem neuen Bürgermeister, und vor allem mit den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die darauf warten, dass es endlich wieder voran geht in Oerlinghausen!

Verwandte Artikel