Für GRÜN!

„Sind wir mal kreativ und erzählen der Welt, wogegen die bösen GRÜNEN so alles sind“, dachte sich die CDU – und schaltete eine Website mit einer Landkarte, auf der bundesweit Projekte markiert wurden, gegen die wir GRÜNEN sind. Doch der Schuss ging gehörig nach hinten los. Nach langer Suche sind die emsigen Christdemokraten auf gerade einmal vier Projekte in Nordrhein-Westfalen gestoßen, gegen die die GRÜNEN zu Recht etwas haben: Zum Beispiel das umweltschädliche Kohle-Kraftwerk Datteln, dessen Weiterbau selbst die Gerichte untersagt haben oder die CO-Pipeline durchs Rheinland, die im Falle eines Defekts lebensgefährliche Folgen für Anwohner haben kann.

Liebe CDU, den Rang der destruktiven Dagegen-Partei können wir euch einfach nicht ablaufen. Ihr seid gegen den Atomausstieg, gegen die Förderung erneuerbarer Energien und gegen ein modernes Schulsystem in NRW – da hört’s bei uns einfach auf.

Wir erklären euch gerne, wofür wir eintreten und welche Projekte wir als überholt betrachten:

Wir sind für…

  • … den Ausbau erneuerbarer Energien und gegen Atomkraft.
  • … die Realisierung von sinnvollen Verkehrsprojekten wie den RRX und die Betuwe-Linie und gegen Stuttgart 21.
  • … die finanzielle Stärkung unserer Kommunen und gegen die Schließung öffentlicher Einrichtungen.
  • … die Förderung heimischer Energieressourcen und gegen umweltschädliche Kraftwerke wie Datteln oder Neurath.
  • … den Lärmschutz und die Gesundheit unserer BürgerInnen und gegen die Erlaubnis von Nachtflügen in Köln/Bonn.
  • … die Sicherheit der Menschen und gegen eine risikobehaftete CO-Pipeline durchs Rheinland.
  • … Demokratie und gegen Online-Durchsuchungen und Überwachungskameras.
  • … ein gerechtes Bildungssystem und gegen unfaire Studiengebühren.

Werfen Sie doch auch mal einen Blick auf unsere 12 Gründe für Grün – da steht, was wir noch so alles für ein lebenswerteres Nordrhein-Westfalen tun wollen. Noch mehr Informationen gibt es hier.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel