Grüne Oerlinghausen stellen Julia Eisentraut als Bürgermeisterkandidatin vor

Wir Grünen in Oerlinghausen stehen seit langem für eine andere und zukunftsorientierte Politik. Wir können nicht alles besser machen, aber einiges anders, insbesondere durch unseren Blick auf die ökologisch-nachhaltige und soziale Gemeinschaft in Oerlinghausen.

Nun lebt aber Demokratie von Wahlmöglichkeiten. Deshalb, sind wir – auch vor dem Hintergrund der Corona-Krise – zu dem Entschluss gekommen, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Oerlinghausen eine echte Alternative zum Amtsinhaber bieten möchten und können, die für eine nachhaltige und soziale Zukunft Oerlinghausens steht.

Der Vorstand des Ortsverbands Bündnis 90 / Die Grünen Oerlinghausen hat einstimmig beschlossen, Julia Eisentraut in der Wahlversammlung am 04.06.2020, auf der sowohl die Bürgermeisterkandidatin als auch die DirektkandidatInnen und die Reserveliste von den Mitgliedern gewählt werden, als Bürgermeisterkandidatin vorzuschlagen.

Julia Eisentraut (Jahrgang 1993) lebt mit ihrem Mann seit 2018 in Oerlinghausen und ist seitdem in Oerlinghausen als sachkundige Bürgerin im Schulausschuss und im Ortsverband politisch aktiv. Sie ist auch über Oerlinghausen hinaus politisch gut vernetzt als Beisitzerin im Vorstand von Bündnis 90 / die Grünen auf Kreisebene sowie als Sprecherin der Grünen Jugend Lippe.

Nachdem ich hier in Oerlinghausen meine neue Heimat gefunden habe, stand für mich schon bald fest, dass ich die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten möchte, damit sie zu einem noch lebenswerteren Ort für uns alle wird. Ich glaube, dass wir die Herausforderungen unserer Zeit gemeinsam angehen müssen.“

Oerlinghausen steht, wie der Rest dieser Welt, vor enormen Herausforderungen. Klimanotstand, Verkehrswende, Wirtschaft, erneuerbare Energien und Digitalisierung sind die globalen Themen, die neue Konzepte auch auf lokaler Ebene erfordern.

Ein „weiter bis bisher“ bringt uns nicht weiter und ist keine Option mehr!

Wir müssen endlich mutige neue Wege gehen! Und wer könnte diese Ziele mutiger, frischer, entschlossener und glaubwürdiger vorantreiben als eine Bürgermeisterkandidatin, die nicht dem üblichen Klischee (männlich, mittelalt) entspricht?

Unter dem Slogan

                      „Stand up for Oerlinghausen!“

                                  Oerlinghausen geht nur Zusammen

formuliert Julia Eisentraut ihre Ziele

Zusammen…

  • lokale Wirtschaft stärken & Geschäfte in Oerlinghausen erhalten und ansiedeln
  • Schulen digitalisieren & energetisch und barrierefrei sanieren
  • Oerlinghauser Wald retten & neu aufbauen
  • transparente & ergebnisoffene BürgerInnenbeteiligung
  • CO2-neutrale Wärme- und Stromversorgung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • ÖPNV ausbauen, Fahrrad- und Fußwege verbessern & barrierearm gestalten
  • zielgerichteter Klimaschutz
  • Krisenmanagement mit Plänen erarbeiten, insbesondere für Pandemien & Dürren
  • naturnahe Gestaltung von Flächen & weniger Lichtverschmutzung
  • bürgerInnennahe, barrierearme & trotzdem sichere digitale Verwaltung
  • kulturelle Angebote erhalten & ausbauen

Julia Eisentraut ist Informatikerin und war als Wissenschaftlerin an verschiedenen Forschungsstandorten im In- und Ausland tätig. Ehrenamtlich wirkt sie in verschiedenen Bildungsinitiativen mit. Sie verfügt damit über fachliche Qualitäten, die nötig sind, um anstehende Themen wie die Digitalisierung der Verwaltung und Schulen oder moderne klimaneutrale Wärme- und Energieversorgungskonzepte in Oerlinghausen voranzubringen.

Die Wahlkampfgestaltung kommt dieses Jahr mit großen Herausforderungen: „Wir werden im Wahlkampf direkten Kontakt einschränken müssen, denn kein Wahlkampf ist es Wert, die Gesundheit der Menschen hier vor Ort zu gefährden. Trotzdem ist es mein zentrales Anliegen im Wahlkampf, mit so vielen Menschen in Oerlinghausen wie möglich persönlich in Kontakt zu kommen, um über ihre Vorstellungen und Ideen für Oerlinghausen zu sprechen: per Brief, Telefon, E-Mail, WhatsApp, Instagram, Facebook oder meiner Webseite“, so Julia Eisentraut. In die Rats- und BürgermeisterInnenwahl gehen wir mit einem starkem Team unterschiedlichen Alters und aus unterschiedlichen Berufsfeldern. Langjährige Erfahrung vereint mit frischen Ideen führt zu ausgewogenen Konzepten und zu einem generationsübergreifenden Erfolg.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel