Wir sind sehr zufrieden – die Acht im Rat werden – weiterhin – Acht geben

Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis von 22,64 %, das damit über dem landesweiten Ergebnis liegt. „Geben Sie Acht und geben Sie uns 8 Mandate bei dieser Wahl!“ – war unser Wahl-Motto. Heute bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern, dass wir dieses Ziel erreicht haben!

Wir GRÜNEN in Oerlinghausen stehen seit langem für eine andere und zukunftsorientierte Politik, insbesondere durch unseren Blick auf die ökologisch-nachhaltige und soziale Gemeinschaft in Oerlinghausen.

Für uns war bei dieser Kommunalwahl entscheidend, dass sich die Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat weiter verändern und insbesondere die politischen Vorgaben für die Arbeit der Verwaltung eine deutlich grünere Prägung bekommen.

Dies ist uns absolut gelungen!

Wir haben nicht nur unser letztes Kommunalwahlergebnis um 5,6 % übertroffen, sondern auch in zwei Wahlkreisen Direktmandate geholt.

Direktmandate im Stadtrat für Ute Hansing-Held und Julia Eisentraut

Unsere Bürgermeisterkandidatin Julia Eisentraut, die ein Direktmandat erhalten hat, wird sich künftig aktiv in die Ratsarbeit einbringen und sich damit weiterhin für Oerlinghausen einsetzen. „Nach der Wahl ist vor der Wahl“, so Julia Eisentraut. „Ich habe im Wahlkampf viele Erfahrungen gesammelt, tolle Kontakte geknüpft und durch die vielen Gespräche mit den Bürger:innen einen guten Einblick bekommen. In meiner weiteren politischen Laufbahn kann ich mir noch so einiges vorstellen.“

Sie kehrt der Stadt Oerlinghausen auf jeden Fall nicht den Rücken zu.

Direktmandat im Kreistag für Julia Eisentraut

Gleichzeitig haben die GRÜNEN Oerlinghausen auf Kreisebene im Vergleich mit den anderen lippischen Gemeinden mit Abstand am besten abgeschnitten und Julia Eisentraut  hat sich zudem eines der ersten beiden Direktmandate überhaupt für die GRÜNEN im Kreistag erkämpft.

Darauf sind wir als GRÜNE Oerlinghausen stolz und freuen uns, dass durch Julia Eisentraut im Kreistag Oerlinghauser Interessen engagiert vertreten werden.

Ebenso wie die Initiative Oerlinghausen gehen wir GRÜNEN somit alles in allem eindeutig als Wahlsieger hervor, während die anderen bisherigen Rats-Parteien Verluste hinnehmen mussten.

Bäume für jeden Sitz im Stadtrat

8 Ratsmandate haben wir erhalten und werden, wie im Wahlkampf angekündigt, für jedes Ratsmandat einen Baum spenden und im Stadtgebiet pflanzen. Dafür suchen wir GRÜNEN noch weitere Standorte in Oerlinghausen in allen Stadtteilen, z.B. Plätze bei Vereinen, Institutionen, Initiativen und Geschäftsleuten, bei denen wir einen Baum pflanzen dürfen. Meldungen bitte an: kontakt@gruene-oerlinghausen.de

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel