Einladung zur GRÜNEN Bürgersprechstunde in Lipperreihe

Die Entwicklung der Grundschule hält Lipperreihe weiter in Atem: Ratsbeschluss für einen einzügigen Standort Lipperreihe, Bürgerbegehren gegen den Ratsbeschluss und nun die Idee einiger Lipperreiher Akteure eine konfessionelle Privatschule (Träger wäre eine evangelikale Bekenntniskirche) anstelle einer öffentlichen Schule zu installieren. Das würde monatliches Schulgeld bedeuten und einen durch eine religiöse Ausrichtung geprägten Unterricht.

Nicht alle Eltern möchten ihre Kinder dort unterrichten lassen. Eine unlängst dem Bürgermeister überreichte Unterschriftensammlung gegen den Verkauf der Grundschule zeigt, dass das Meinungsbild im Stadtteil durchaus konträr ist.

Doch wie soll Politik nun entscheiden? Und auf welcher Grundlage? Daher möchten wir Sie direkt fragen, welche Meinung Sie vertreten und wie Sie sich die weitere Entwicklung in Lipperreihe vorstellen.

Wir laden Sie herzlich ein, am Samstag, den 20. Mai zwischen 9:00 und 12:00 Uhr vor der Bäckerei/Apotheke mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie und einen angeregten Austausch.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren