Verlust der Nacht für Mensch und Umwelt

Was bedeutet der Verlust der Nacht für uns und unsere Umwelt?

Erfahren Sie mehr zum Thema Lichtverschmutzung und wie man ihr begegnet, ohne im Dunkeln zu stehen im Vortrag von Dr. Andreas Hänel.

Lichtverschmutzung ist längst nicht nur ein Problem von Astronomen, sondern bringt unseren menschlichen Biorhythmus durcheinander, verändert das Verhalten bei Tieren und bedroht – insbesondere bei Insekten – die Artenvielfalt.

Dr. Hänel, Chef des Planetariums am Schölerberg in Osnabrück sowie Leiter der Fachgruppe Dark Sky in der VdS wird am 17. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Oerlinghausen wissenswertes über die Aufhellung der Nacht durch künstliches Licht und deren Folgen berichten.

Wir freuen uns auf einen spannenden und informativen Abend mit Ihnen!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren